Buchung - Service & Information
+49 (0) 8331 - 9599-5 info@amos-reisen.de Montag - Freitag von 08.30 - 18.00 Uhr Samstag von 09.00 - 12.30 Uhr

Reisefinder

 
von 29 bis 4520

Gargano und märchenhaftes Apulien - 9 Tage

Bus-Rundreise und Rückflug von Brindisi nach Memmingen

PDF Drucken
Termin:
14.09.2022 - 22.09.2022
Preis:
ab 1428 € p.P.

- Neuer Reiseverlauf: Jetzt 2 Tage mehr
- Bootsfahrt entlang der Gargano-Küste
- viele Leistungen inklusive

1.Tag: Memmingen - Pesaro

Abfahrt um 6:00 Uhr. Über den Fernpass und die Brennerautobahn kommen wir nach Italien und vorbei an Trient, Verona und Bologna erreichen wir am Nachmittag die Rossinistadt Pesaro. Vielleicht machen Sie vor dem Abendessen noch einen Bummel auf der Strandpromenade oder einen Besuch in der Altstadt.

2.Tag: Pesaro - Vieste

Vorbei an Ancona führt unsere Reise immer weiter in Richtung Süden. Fast immer am Meer entlang fahren wir durch die Abruzzen und kommen nach Termoli auf die Gargano-Halbinsel. Höhepunkt am Nachmittag ist die Fahrt durch den Nationalpark „Foresta Umbra“, den Schattenwald in dem das Sonnenlicht kaum bis auf den Boden durchdringt. Unser Ziel ist Vieste, ein bunter Fischerhafen mit einer Burg Friedrichs II und schönen Stränden. 3 Übernachtungen im Hotel Degli Aranci, nahe am Meer.

3.Tag: Gargano-Halbinsel

Einen ganzen Tag haben wir Zeit für die Halbinsel Gargano, dem Sporn des italienischen Stiefels. Wir fahren hinauf in den Wallfahrtsort San Giovanni Rotondo, Wirkungsstätte des bekannten Pater Pio. Dann geht es ein paar Jahrhunderte zurück und wir besuchen Monte Sant‘ Angelo, den einst wichtigsten Pilgerort des Abendlandes. Wichtigste Sehenswürdigkeit und UNSECO-Weltkulturerbe ist die Grottenkirche San Michele, von der nur der achteckige Glockenturm zu sehen ist. Die Kirche selbst liegt im Inneren des Berges.

4. Tag: In Vieste

Am Vormittag machen Sie eine 3-stündige Bootsfahrt entlang der schönen Küste des Gargano. Von Vieste aus geht es Richtung Süden bis zur Baia delle Zagare. Sie sehen die schönsten Buchten und Strände, die teilweise nur vom Meer aus zugänglich sind und fahren in einige der Meeresgrotten. Nutzen Sie den freien Nachmittag zum Entspannen am Strand oder am Pool oder bummeln Sie durch die schmalen Gassen der Altstadt von Vieste, in der es allerlei zu erkunden gibt.

5.Tag: Castel del Monte

Zuerst entlang der imposanten Küste des Gargano, wo Wind und Meer einzigartige Felsformationen entstehen ließen. Dann weiter entlang am Golf von Manfredonia. Ein Höhepunkt der Reise ist das achteckige Stauferschloss Castel del Monte, das wir heute besuchen. Vorbei an Bari kommen wir in die Trulli-Zone. Unser Hotel für die nächsten 4 Nächte liegt direkt in Alberobello, das Zentrum ist bequem zu Fuß erreichbar.

6.Tag: Märchenwelt der Trulli

Wir fahren in den kleinen Ort Castellana Grotte, der durch die größten Tropfsteinhöhlen Italiens bekannt ist. In Alberobello, der "Stadt der Trulli" können Sie die seltsamen Trulli-Bauten sehen: einräumige, steinerne Rundhäuser mit einem Kegeldach. Diese Trulli geben der Landschaft mit ihrer üppigen Vegetation ein eigenartiges Aussehen, man fühlt sich wie in den Orient versetzt. Der Tag wird abgerundet mit einer Weinverkostung mit Mittagsimbiss und einer Olivenölprobe. Zurück mit vielen schönen Eindrücken genießen Sie die Ruhe, den Garten und den Pool im Hotel.

7.Tag: Felsenstadt Matera & Altamura

Bis in die 50er Jahre des letzten Jahrhunderts lebten die Menschen in der ältesten Stadt Italiens, in Matera, in Felsenwohnungen, die in Stein gehauen sind. Beim Spaziergang werden Ihnen die einst so schwierigen Lebensbedingungen im Süden Italiens offenbar. Heute kann man hier vielen Handwerkern und Künstlern bei der Arbeit über die Schulter schauen. In Matera erleben Sie eine einmalige Atmosphäre, die Höhlen- und Grottensiedlung zählt zum UNSECO-Weltkulturerbe. Im Städtchen Altamura besuchen wir eine kleine Bäckerei und laden Sie ein, die typischen Focaccia (italienisches Fladenbrot) zu probieren.

8.Tag: Bari

Die bedeutende Stadt Bari gilt bereits seit der Antike als „Tor zum Orient“. Sehenswert sind der Hafen mit der Uferpromenade, die verwinkelte, fast orientalisch anmutende Altstadt, das Castello Svevo, das Theater Petruzzelli, die Kathedrale San Sabino und die Basilika von San Nicola, die nach dem Raub der Reliquien des Heiligen Nikolaus aus Myra in der Stadt errichtet wurde. Sie erleben Bari bei einer Stadtführung. Den Nachmittag können Sie nochmals am schönen Pool unseres Hotels genießen oder Sie spazieren in die Altstadt von Alberobello.

9.Tag: Lecce - Rückflug

Zum Abschluss der Reise geht es ganz in den Süden: Wir besuchen die Salentinische Halbinsel, wie der Absatz des italienischen Stiefels genannt wird. Normannenspuren führen uns nach Otranto, dessen Dom seit Jahrhunderten ein Fußbodenmosaik schmückt. Dann kommen wir nach Lecce. Hier werden Sie von der verschwenderischen Architektur der Kirchenbauten im Barockstil begeistert sein. Gegen 18:15 Uhr erreichen wir den Flughafen von Brindisi. Um 20:00 Uhr starten wir zum Rückflug nach Memmingen, um 21:45 Uhr landen wir auf dem Allgäu-Airport. Wir bringen Sie zurück zum Amos-Betriebshof, wo Sie Ihren PKW geparkt haben.

  • Fahrt im AMOS-Fernreisebus
  • 8 x Halbpension in guten 3*- und 4*-Hotels
  • örtliche Reiseleiter am 3. und vom 5.-9. Tag
  • Bootsfahrt Gargano-Küste
  • Eintritte Castel del Monte, Castellana Grotte, Trulli, Matera
  • Wein- und Olivenölprobe
  • Focaccia-Imbiss mit Wein
  • Flug Brindisi – Memmingen mit Ryanair, Handgepäck und 20 kg Freigepäck

14.09.2022 - 22.09.2022 | 9 Tage
Preis pro Person
  • Preis p.P. im DZ
    1428 €
  • Preis p.P. im EZ
    1678 €

Sie wohnen in schönen 3*- und 4*-Hotels: In Pesaro 1 Nacht im Imperial Sport-Hotel, direkt am Strand (oder vergleichbares Hotel). In Vieste 3 Nächte im 4*-Hotel Degli Aranci, in Apulien 4 Nächte in einem 4*-Hotel in der Trulli-Zone bei Alberobello.