Buchung - Service & Information
+49 (0) 8331 - 9599-5 info@amos-reisen.de Montag - Freitag von 08.30 - 18.00 Uhr Samstag von 09.00 - 12.30 Uhr

Reisefinder

 
von 49 bis 4520

Riesengebirge - 5 Tage

Natur und Glasbläserkunst 

PDF Drucken
Termin:
08.08.2023 - 12.08.2023
Preis:
ab 549 € p.P.

Neu in unserem Programm

Seilbahnfahrt Schneekoppe

Glasmuseum Gablonz an der Neiße

 

1. Tag: Anreise ins Riesengebirge

Abfahrt um 06:30 Uhr. Vorbei an München erreichen wir gegen Mittag Pilsen. Bummeln Sie durch die Gassen und gönnen Sie sich eine Kleinigkeit zu essen. Bestaunen Sie die St.-Bartholomäus-Kathedrale und die 4, auf dem Marktplatz angeordneten, "goldenen Brunnen", bevor uns unser Weg weiter vorbei an Prag nach Spindlermühle im Risengebirge führt.

2. Tag: Riesengebirge

Heute führt uns unser Ausflug, mit örtlicher Reiseleitung, durch das Riesengebirge. Als im 18. Jahrhundert Glasmanufakturen entstanden, erhöhte sich der Bekanntheitsgrad. Noch heute ist Gablonz an der Neiße für seine Glasbläserei und das Glasmuseum bekannt. Das Museum für Glas lädt mit seinem wunderschönen böhmischen Glas und handgefertigtem Schmuck zum Träumen ein. Einige der Ausstellungsstücke sind fast 3000 Jahre alt.  Anschließend fahren wir durch die herrliche Bergwelt zurück nach Spindlermühlen.

3. Tag: Rübezahlbrunnen - Schneekoppe

Die Stadt Trautenau liegt im Tal der Aupa, umringt von Wäldern und Wiesen, die ein idealer Ausgangspunkt für Ausflüge in das Riesengebirge darstellen. Behutsame Rekonstruktionen von Renaissance und Barockgebäuden am Marktplatz haben diesen wieder zu einem Identifikationsmerkmal gemacht. Weiter fahren Sie nach Johannesbad. Von vielen Einheimischen wird Johannesbad als einer der schönsten Orte im Riesengebirge bezeichnet. Zu den besonders erwähnenswerten Gebäuden zählen das Kurhaus und die sich daran anschließende Kolonnade, die dem Kurort eine mondäne Eigenart verleiht. Anschließend fahren Sie weiter nach Petzer. Heute ist Petzer ein beliebter Erholungsort. Von hier aus gilt es mit der Seilbahn die Schneekoppe zu erklimmen. Die Schneekoppe ist die höchste Erhebung im Riesengebirge und für eine atemberaubende Fernsicht bekannt.

4. Tag: Adersbach - Nachod

Fahrt nach Nachod und zur Felsenstadt Adersbach. Das Naturschutzgebiet liegt zwischen Riesen und Adlergebirge, nördlich von Nachod. Im Laufe von Millionen von Jahren entstanden hier bis zu 70 m hohe Felstürme und Felsnadeln. Es handelt sich hierbei um einen einmaligen Komplex von „Sandsteinfelsformationen“ mit Höhlen, Schluchten, Labyrinthen, Wäldern, Wasserfällen und kleinen Seen. Das Gebiet gehört zu den größten zusammenhängenden Felsmassiven in Mitteleuropa. Beim Rundgang sehen wir bizarre Formen wie z.B. Rübezahls Zahn oder Rübezahls Lehnsessel. Das Städtchen Nachod ist bekannt durch sein mächtiges Renaissanceschloss und seinen historischen Ortskern aus dem 12.-13. Jh. Wir besichtigen das Schloss der Piccolomini (Nachod), bevor wir uns auf den Rückweg zum Hotel machen.

5. Tag: Heimreise

Nach dem Frühstück machen wir uns, mit vielen neuen Eindrücken, auf den Weg. Am Nachmittag erreichen wir Regensburg. Bestaunen Sie die Steinerne Brücke oder trinken Sie noch einen Kaffe, bevor wir die Heimreise antreten. Rückkunft in Memmingerberg ca. 19:00 Uhr.

  • 4 x Übernachtung im 4* Hotel Clarion in Spindlermühle
  • 4 x Frühstücks- und Abendbuffet
  • 1 x Begrüßungsgetränk
  • 1 x Tanzabend im Hotel
  • örtlicher Reiseleiter für die gesamten Tage

 

08.08.2023 - 12.08.2023 | 5 Tage
Hotel Clarion
Details
  • Preis p.P. im DZ
    549 €
  • Preis p.P. im EZ
    649 €
Hotel Clarion

Das zwanglose Hotel Clarion in Spindlermühle  im Nationalpark Riesengebirge befindet sich in 2 benachbarten pyramindenförmigen Gebäuden mit herrlichem Blick in die Natur. Die schönen Zimmer bieten jeglichen Komfort eines 4*-Hotels. Im Restaurant werden Sie mit regionalen Spezialitäten verwöhnt. Außerdem verfügt das Hotel über einen Wellnessbereich mit Hallenbad und Sauna.