Buchung - Service & Information
+49 (0) 8331 - 9599-5 info@amos-reisen.de Montag - Freitag von 08.30 - 18.00 Uhr Samstag von 09.00 - 12.30 Uhr

Reisefinder

 
von 42 bis 4390

Nordkap und Lofoten - 15 Tage

Große Skandinavien-Reise durch Schweden, Finnland & Norwegen

PDF Drucken
Termin:
29.06.2022 - 13.07.2022
Preis:
ab 2948 € % p.P.

1.Tag: Lübeck - Travemünde

Abfahrt um 5:00 Uhr. Auf der Autobahn A7 vorbei an Würzburg, Hannover und Hamburg nach Lübeck. Nach einem Spaziergang durch die Altstadt von Lübeck fahren wir hinaus nach Travemünde. Abendbuffet (inkl. Getränke) auf der komfortablen Fähre der TT-Line. Das Schiff bringt uns im Schlaf nach Trelleborg Schweden.

2.Tag: Trelleborg - Stockholm

Am Morgen legt das Schiff in Trelleborg an. Gestärkt vom skandinavischen Frühstücksbuffet machen wir uns auf den Weg über Malmö und Helsingborg, durch eine der schönsten Landschaften Schwedens an den großen Vättersee. Unterwegs besuchen wir einen Elchpark, dann kommen wir über Linköping nach Stockholm. Wir wohnen im Zentrum, so dass Sie am Abend die Altstadt von Stockholm zu Fuß erkunden können.

3.Tag: Stockholm – Nachtfähre

Verbringen Sie einen ganzen Tag in Stockholm, eine der schönsten Hauptstädte der Welt. Unser Stadtführer zeigt uns unter anderem das Rathaus, das königliche Schloss, die Altstadt und das Vasa-Museum. Dort befindet sich das vollständig restaurierte Vasa-Schiff, das zwischen 1625 und 1628 gebaut wurde. Dieses mächtige Kriegsschiff sank beim ersten Auslaufen im Hafen und lag dort 333 Jahre bis es 1961 geborgen wurde. Am Nachmittag besichtigen wir Drottningholm, das malerisch am See gelegene Wohnschloss der Königsfamilie. Danach bleibt etwas Freizeit in der Stadt. Gegen 20:00 Uhr verlassen wir Stockholm auf einem modernen Fährschiff, das durch die Schären fährt und nehmen Kurs auf Turku in Finnland. Sie schlemmen an Bord vom Skandinavischen Buffet (inkl. Getränke).

4.Tag: Turku – Oulu

Frühstücken Sie ausgiebig an Bord, bevor das Schiff anlegt und unser Bus zur Weiterfahrt in Richtung Norden startet. Über Tampere geht es vorbei an Jyväskylä und durch das schöne Land der Seen kommen wir nach Oulu, der „weißen Stadt des Nordens“, dem Tor zu Lappland.

5.Tag: Polarkreis – Saariselkä

Am Bottnischen Meerbusen entlang fahren wir an Kemi vorbei und erreichen Rovaniemi, die Hauptstadt von Finnisch-Lappland. Die Mittagspause verbringen wir am Polarkreis, im Dorf des Weihnachtsmannes. Die letzte Wildnis Europas, das Reich der Rentierherden und der Mitternachtssonne, wird nur von wenigen Straßen durchzogen. Wir berühren Sodankylä auf unserer Reise durch die weitgehend menschenleeren Gebiete, die durch karge Schönheit tief beeindrucken. Am Nachmittag können Sie sich auf die Pause an einem kleinen Rastplatz freuen. Kaarina serviert hier Moltebeere mit Eis und Sahne, das muss sein! Am Abend kommen wir nach Saariselkä, im Herzen des finnischen Lapplands.

6.Tag: Saariselkä – Nordkap

Wir befinden uns am Inari-See, dem heiligen See der Lappen mit seinen mehr als 3000 Inseln. In Inari besuchen wir das Samenmuseum und Naturzentrum Siida. Hier werden Sie über die samische Kultur und die nordlappländische Natur informiert. Bei Karigasniemi passieren wir die Grenze zum norwegischen Bezirk Finnmark. Die Lappenstadt Karasjok ist das kulturelle Zentrum Lapplands. Auf der bekannten Rentierstraße kommen wir über Lakselv und am großartigen Posangerfjord entlang. Wir fahren durch den Nordkaptunnel nach Honningsvag auf die Insel Mageröy. Am Abend geht es dann zum Nordkap, der nördlichsten Spitze Europas. In den Nordkaphallen werden wir zu Abend essen. Wir stehen auf dem 307 m hohen Nordkapfelsen über dem Eismeer und erleben das faszinierende Schauspiel der Mitternachtssonne, die die Nacht zum Tag macht. Nach diesem einmaligen Erlebnis fahren wir zurück nach Honningsvag.

7.Tag: Hammerfest - Alta

Durch den Nordkaptunnel geht es zurück aufs Festland. Hammerfest, die „nördlichste Stadt der Welt“ erwartet uns heute (haben wir in der Schule gelernt, stimmt aber nicht mehr, weil Honningsvag seit 1998 auch „Stadt“ ist. Hammerfest wirbt aber weiter mit diesem Titel…) Wir sehen die Meridiansäule und fahren zum Picknick zu einem schönen Aussichtplatz. Durch das Sennaland mit seinen Bergspitzen und Fjorden fahren wir am Nachmittag nach Alta. Hier besuchen wir noch die neue Nordlicht-Kathedrale.

8.Tag: Alta – Tromsö

Wir folgen der wild zerklüfteten Küstenstraße mit Ausblicken in weitverzweigte Fjordsysteme. Hochtäler mit Seen, Gletscher die sich bis zum Meer hinschieben, hier und da ein einsames Haus, eine kleine Siedlung… Von Olderdalen aus helfen uns Fähren zuerst über den Lyngenfjord und dann über den Ullsfjord, um Tromsö, unser Tagesziel gegen Mittag zu erreichen. Tromsö ist die größte norwegische Stadt nördlich des Polarkreises. Von dieser bekannten Hafenstadt starteten mehrere arktische Expeditionen. Ihr Wahrzeichen ist die Eismeerkathedrale, die wir besichtigen werden. Einzigartig, in dieser polaren Zone, ist der Arctic-Botanische Garten.

9.Tag: Tromsö – Lofoten

Am Balsfjord entlang begleitet uns eine großartige Gebirgslandschaft. Unterwegs sehen wir die beeindruckenden Wasserfälle Bardufoss und Malselvfoss. Bei Bjerkvik sehen wir auf Narvik und biegen ab zu traumhaften Landschaften, Fjorden, Bergen, Tälern und Fischerdörfern: Wir erreichen die bizarre Inselkette der Lofoten. In der Inselhauptstadt Svolvaer werden wir zweimal in einem schönen Hotel übernachten.

10.Tag: Lofoten – Ausflug nach Å

Die berauschend schöne Natur der Lofoten ist ein weiterer Höhepunkt dieser Reise. Wir laden Sie ein zum „Inselhüpfen“. Die Inselkette besteht aus fünf großen und unzähligen kleinen Inseln, deren gezackte Bergspitzen wie Sägezähne bis zu 1000 m steil aus dem Meer ragen. Wir besuchen malerische Fischerdörfer wie Reine und fahren bis zum Ende der Inselstraße in den Ort Å, der ein großes Freilichtmuseum ist. Im historischen Brygga-Restaurant werden wir Mittagessen.

11.Tag: Lofoten – Mo i Rana

Mit der Fähre geht es von Svolvaer über den Vestfjord nach Skutvik auf das Festland zurück. Auf der Überfahrt mit der Fähre haben wir noch einen grandiosen Blick zurück auf die Silhouette der Lofoten. Über Fauske fahren wir durch das Saltdal und überqueren mitten auf dem großartigen Gebirge Saltfjellet den Polarkreis (natürlich müssen wir hier Pause machen) und sind bald in Mo i Rana.

12.Tag: Mo i Rana – Trondheim

Wir fahren durch die wildromantische Welt der Berge und Seen ins Tal des Königsflusses Namsen, der als besonders lachsreich gilt. Am Nachmittag erreichen wir den Trondheimfjord und fahren an diesem entlang. Unser heutiges Ziel ist Trondheim in der Provinz von Tröndelag. In dieser lebhaften Stadt mit den malerischen Speicherhäusern am Nid Fluss begegnen wir dem Nidaros-Dom, das größte sakrale Bauwerk in Norwegen, hier wurden 7 norwegische Könige gekrönt und 10 begraben. Unser schönes Hotel liegt bei den alten Speicherhäusern, mitten in der Altstadt.

13.Tag: Trondheim – Oslo

Durch das Gaula- und Drivadal kommen wir zum Dovrefjell und überqueren dieses. Das Landschaftsbild verändert sich jetzt wieder stark, es ziehen verstärkt Wälder und bergige Hochflächen an uns vorbei. Bei Dombas kommen wir ins sagenumwobene Gudbrandsdal. Wir besuchen die Stabkirche von Ringebu. Viele rotbraune Bauernhöfe bilden einen lebhaften Kontrast zum üppigen Grün der Wiesen und Wälder. In der Olympiastadt Lillehammer bestaunen wir die beiden Skischanzen. Am Mjösa-See, dem größten Binnensee Norwegens mit 117 km Länge, geht es Richtung Oslo, die norwegische Hauptstadt und die grünste Metropole Europas. Unser Hotel liegt im Zentrum von Oslo, nur wenige Schritte zur Fußgängerzone. Am Abend gemeinsamer Bummel zur spektakulären neuen Oper, auf der Sie spazieren und die Aussicht genießen können.

14.Tag: Oslo – Fährüberfahrt Kiel

Der heutige Vormittag gehört Oslo. Bei einer Stadtrundfahrt sehen wir die Festung Akershus, die neue Oper, das Königliche Schloss, den Vigeland-Park und die neue Skischanze auf dem Holmenkollen. Um 14:00 Uhr verlassen wir Oslo an Bord der Luxus-Fähre der Colorline. Die Ausfahrt durch den 80 km langen Oslofjord ist ein Erlebnis, genau wie das Schiff selbst, das ein attraktives Bordleben bietet. Am Abend gibt es noch einmal ein grandioses, skandinavisches Schlemmerbuffet an Bord und im Schlaf geht es über das Kattegat nach Kiel.

15.Tag: Kiel – Memmingen

Um 10:00 Uhr legt die Colorline in Kiel an. Auf der A7 geht es zurück nach Memmingen. Rückkunft um ca. 22:30 Uhr.

  • Fahrt im AMOS-Fernreisebus
  • 11 x Halbpension in guten 3*- und 4*-Hotels
  • 1 x Halbpension Fähre Travemünde – Trelleborg
  • 1 x Halbpension Fähre Stockholm – Turku
  • 1 x Halbpension Color Line Oslo – Kiel
  • bei allen Nachtfähren 2- Bett Innenkabinen mit DU/WC
  • alle innernorwegischen Fähren
  • Nordkapsteuer und Eintrittsgebühr Nordkaphalle
  • Abendessen in der Nordkaphalle (im Rahmen der HP)
  • Mittagessen im Brygge-Restaurant in Å
  • Stadtführungen in Stockholm und Oslo
  • in Skandinavien 6 x Imbiss/Picknick und fast täglich Kaffee und Kuchen aus der Busküche
  • erfahrener Buspilot, Reiseleitung Erich Schieß

29.06.2022 - 13.07.2022 | 15 Tage
Preis pro Person
  • Preis p.P. im DZ
    2998 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 12.03.2022
    2948 €
  • Preis p.P. im EZ
    3888 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 12.03.2022
    3838 €
zubuchbare Optionen / Ermäßigungen
  • Doppelkabine außen
    70 €
  • Einzelkabine außen
    140 €
  • Eintrittsgelder
    105 €

Informations-Veranstaltung mit Nordkap-Spezialist Erich Schiess am

So. 06.03.2022 um 14:30 Uhr

Erhalten Sie schon vorab interessante Tipps und lassen Sie sich bei schönen Bildvorträgen auf die Reise einstimmen. Erfahrende Buspiloten und/oder Reiseleiter stellen Ihnen die Reise vor und beantworten Ihre Fragen. Vielleicht lernen Sie bei einer Tasse Kaffee schon den einen oder anderen Mitreisenden kennen!

Anmeldung erforderlich!

Hier gleich online

oder telefonisch unter 08331 - 95995

Veranstaltungsort:
Restaurant Bergers Park
Hauptwache 6 * 87766 Memmingerberg

Nur 300 Meter vom Amos-Betriebshof