Buchung - Service & Information
+49 (0) 8331 - 9599-5 info@amos-reisen.de Montag - Freitag von 08.30 - 18.00 Uhr Samstag von 09.00 - 12.30 Uhr

Reisefinder

 
von 32 bis 4520

Radtouren im Alten Land - 6 Tage

 Entdeckungen im Obstgarten Norddeutschlands

Aktuell keine Abbildung vorhanden
PDF Drucken
Termin:
16.05.2023 - 21.05.2023
Preis:
ab 799 € p.P.

Radfahren vor den Toren Hamburgs

Fachwerkhäuser, Windmühlen und Obsthöfe

Mit Ihrem eigenen E-Bike oder Fahrrad

 

1. Tag: Anreise nach Stade
Abfahrt um 6:00 Uhr. Anreise vorbei an Würzburg, Kassel, Hannover und Hamburg nach Stade. Ankunft im Hotel am späten Nachmittag. Vor dem Abendessen machen wir noch eine Stadtführung in Stade.

2. Tag: Obstroute
Wir starten zu unserer ersten Tour durchs Alte Land, dem größten zusammenhängenden Obstanbaugebiet Nordeuropas.Über Hollern-Twielenfleth, dem Anfang des Alten Landes, über Grünendeich, ein Stück am Elbdeich entlang, vorbei an mehreren Leuchttürmen zum Anleger Lühe. Weiter nach Borstel, Richtung HH-Cranz und am Flüsschen Este entlang nach Buxtehude. Dann geht es weiter zum Mittelpunkt des Alten Landes nach Jork mit unzähligen Fachwerkhäusern und Obstplantagen. Über Horneburg und Agathenburg zurück nach Stade.
Tagesetappe: ca. 55 km

3. Tag: Elbinselroute
Bei unserer heutigen Runde trifft Inselromantik auf Moorerlebnis. Die idyllische Elbinsel Krautsand ist zunächst unser Ziel. Die Elbinsel Krautsand ist von Reetdachhäusern, Obsthöfen, kleineren Häfen und einem feinpudrigen Sandstrand geprägt. Über eine Klappbrücke verlassen wir die Insel und radeln durch die weite Moorlandschaft Kehdingens zurück nach Stade.
Tagesetappe: ca. 60 km

4. Tag: Mühlenroute
Wind- und Wassermühlen sind die reizvollen Etappenziele dieser Tour. Von Stade geht´s Richtung Heinbockel und Hagenah. Hier wird die Moorlandschaft abgelöst durch die leicht welligen Hügel der Stader Geest. Zwischen Mulsum und Kutenholz steht die Windmühle Anna Maria. Im Zentrum Fredenbecks idyllisch am See liegt die Fredenbecker Wassermühle. Mit einem kleinen Abstecher auf der Weiterfahrt, steuern wir in Deinste eine weitere Wassermühle an, bevor es durch das Schwingetal zurück nach Stade geht.
Tagesetappe: ca. 60 km

5. Tag: Die Niedersächsische Milchstraße
Von Stade, über Wiepenkathen, Grevenmoor und Heinnockel nach Sunde. In Sunde lädt der wunderschön gelegene Waldsee zu einer Pause ein. Weiter geht´s nach Oldendorf, vorbei am Hohen Moor. Dann geht´s entlang der Oste, wo mit zwei Prahmfähren, Relikte aus vegangenen Zeiten zu finden sind. Unser Weg führt uns bis nach Gräpel, hier werden wir per Muskelkraft mit einer Prahmfähre von einem Ufer zum anderen gebracht. Zurück geht es über das Christkinddorf Himmelspforten und Hammah wieder nach Stade.
Tagesetappe: ca. 65 km

6. Tag: Heimreise
Heute müssen wir vom Hohen Norden Abschied nehmen. Die Heimreise nach Memmingen erfolgt auf dem gleichen Weg wie die Anreise.
 

 

 

  • Fahrt im Amos-Fernreisebus
  • Fahrradtransport im Bikeliner
  • 5 x Übernachtung mit Halbpension im Hotel "Zur Einkehr" in Stade 
  • Radguide für 4 Radtouren
  • Stadtführung Stade

16.05.2023 - 21.05.2023 | 6 Tage
Hotel Zur Einkehr
 
Details
  • Preis p.P. im DZ
    799 €
  • Preis p.P. im EZ
    889 €
Hotel Zur Einkehr
 

Übernachten Sie im 3*- Hotel „Zur Einkehr“ in Stade. Das Hotel liegt zwischen der Elbe und der Altstadt von Stade, die Sie zu Fuß in ca. 15 Minuten erreichen. Neben neu renovierten Zimmern bietet das Hotel auch einen kleinen Wellnessbereich mit Sauna.